Visumfragen

Das Honorarkonsulat der Russischen Föderation in Nürnberg ist kein Berufskonsulat und daher nicht befugt Visa zu erteilen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Original-Reisepass bzw. Kinderreisepass mindestens sechs Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie Seiten enthalten muss. Diese Regelung betrifft nicht Inhaber von Diplomaten- und Dienstpässen.

Bitte beachten Sie bei einer touristischen oder privaten Reise die geforderte Vorlage eines aktuellen Bankkontoauszuges oder des Nachweises eines regelmäßigen Einkommens durch Arbeits- und Verdienstbescheinigung, oder der Gewerbeanmeldung, oder des Nachweises von Wohneigentum.

Für eine geschäftliche Reise genügt die Vorlage einer Gewerbeanmeldung oder eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers von einem existierenden Arbeitsverhältnisses mit dem/der Antragsteller-in auf einem Firmenvordruck inklusive der Information über seine/ihre Position im Unternehmen, sein/ihr Monatsgehalt und den Zweck der Reise nach Russland.

Alle weiteren Anforderungen an eine Visumbeantragung finden Sie unter http://www.ruskonsmchn.mid.ru/visa_de.html

Die Visumabteilung beim Generalkonsulat der Russischen Föderation und ab sofort auch an allen Donnerstagen für Besucher geöffnet!

Viele Informationen zu Visa auf dieser Seite liegen im PDF-Format vor, um Ihnen den Ausdruck der Informationen zu erleichtern.. Um diese Dateien zu öffnen, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader (mindestens Version 3.0). Sie können diese Software hier kostenlos herunterladen, falls sie nicht auf Ihrem Computer installiert ist. - Klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen Link, um die Datei in einem neuen Fenster anzuzeigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Link und wählen Sie Speichern unter, um die Datei auf Ihrem Rechner zu speichern und später auszudrucken.

Informationen zu den Visumarten

mehr

Weitere hilfreiche Informationen

mehr

Einladung russischer Staatsbürger

mehr

Schengener Staaten

mehr

Migrationskarte

mehr